• 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Absteigen aufsteigen
#11
Das Kaskadensystem der Ligen kann man irgendwann nicht mehr durchhalten, weil sich für jede neue untere Liga die Zahl der Manager/innen verdoppeln muss, damit kein unbetreuter Verein bleibt.

Die vermeintliche Lösung besteht darin, eine weitere erste und weitere folgende Ligen "in einem anderen Land" ins Leben zu rufen.

Vielleicht wäre es von vornherein günstiger gewesen, bei der dritten Liga Schluss zu machen und dann mit einem neuen Land anzufangen. Und danach ein drittes (wahrscheinlich die SchweizBig Grin) anzugehen.

Dann hätten wir jetzt statt 19 Ligen in Deutschland und der österreichischen O..-Liga drei Länder mit insgesamt 21 Ligen.

Wär vielleicht attraktiver, vielleicht auch nicht. Allerdings war ich auch in der 5.Liga nicht unglücklich und möchte nicht etwa in eine schweizerische zweite Liga zwangsversetzt werden.

Heißt für das Thema: Österreich für Neulinge zu sperren bedeutet nicht, dass die managerlosen Vereine schneller Interessenten fänden. Etablierte Manager waren doch immer bevorzugt, weil man sich bei diesen Vereinen bewerben muss, oder ist das mittlerweile anders? In dieser Konstellation ist Österreich aber ziemlich uninteressant. DAS ist das eigentliche Thema.
  Zitieren
#12
(15.02.2013, 22:43)wollsky schrieb: Etablierte Manager waren doch immer bevorzugt, weil man sich bei diesen Vereinen bewerben muss, oder ist das mittlerweile anders?

Es bewerben sich eben auch nur Neumanager für diese. Hinterher ist man immer schlauer. Hätte man aber auch England nennen können statt Österreich, zumindest ist in anderen Managern dieses Land beliebter Tongue

Aber gut, ich wollte das nur mal wieder zum Thema machen. Momentan wäre das sowieso nicht so toll, wenn Neulinge erst nur Deutsche Vereine managen könnten, da gerade nur wenige freie Vereine vorhanden sind.
  Zitieren
#13
Ich plediere dann hier im folgenden mal für den Vorschlag Österreich wieder zu schließen und die Teams in das deutsche Ligensystem zu integrieren.

Auf und Abstieg sind einfach das Salz in der Suppe von Goalz. Und dabei ist es vollkommen egal ob man in Liga 1 oder in Liga 5 spielt. Das macht in allen einfach Fun. In AUT leider nicht. Ich war dort selbst einige Saisons Manager.

Außerdem hat diese Splittung der Ligensysteme hier einfach keinen Sinn. Da es wohl auch in ferner Zukunft keine ins Game integrierten Pokal oder Länderübergreifenden Wettbewerbe geben wird gibt es eigentlich keine Rechtfertigung für Österreich.

Ich denke es wäre im Interesse von allen, wenn man am Ende irgendeiner Saison die Österreichische Liga einfach zur deutschen 5. Liga V macht. Dort spielen dann zwar teilweise viel zu starke Teams. Aber für die Manager der Teams ist es sicher eine Herrausforderung zu sehen ob sie einen Durchmarsch schaffen können.

Von so einer Eingliederung hätte sowohl DE etwas, weil es mehr Teams und mehr Competition gibt, als auch Österreich, weil es endlich den Kitzel von Auf und Abstieg gibt.

Es gibt halt einfach keinen Grund für mich, warum es neben den deutschen Ligen noch komplett autarke Ligen gibt. Ich hätte in einer 7. Liga in DE Mehr Spaß als in einer 1. oder 2. Liga in einem kleinen Ligensystem.
  Zitieren
#14
Ich finde, dass Geby da absolut Recht hat.
Spiele jetzt seit einem guten Jahr Goalz und habe in der 5. Liga angefangen.
Letzte Saison habe ich knapp den Aufstieg verpasst.
Am im Grunde ist es ja bei jedem gleich: Irgendwann erstklassig spielen.
Habe nie den Reiz der Ö-Liga nachvollziehen können.

Evt. war diese österreichische Liga mal zum ausbau geplant? Ich weiss es nicht.

Wenn jedoch ohnehin ein großes Update durchgeführt wird, dann sollte man aber im vorhinein das Szenario mit 3 Länder á 3 Ligen durchdiskutieren - wenn es da dann noch ne "Champions League" gibt, fände ich das langfristig die beste Lösung Tongue
  Zitieren
#15
Es wären auch noch mehr Länder möglich, würde man die Ligen echt umbauen so hätte man 6-7 Länder a 3 Ligen. Deutschland Liga I und II.1, II2 würden dann zu 1 Liga, 2 Liga, 3 Liga. Alle jetzigen darunter liegenden Ligen würden in ein anderes Land kommen, je nach Wunsch und Punktestand.

Das gibt dann eine Menge Diskussionsstoff und auch Aufwand für die Programmierer. Aber irgendwie wäre das doch auch genial oder?

Internationale Wettbewerbe, gelegentlich auch mal ein Vereinswechsel eines etablierten Managers in ein anderes Land.

So einen radikalen Umbau wird es wahrscheinlich nie geben, aber träumen darf man ja mal. Rolleyes
  Zitieren
#16
Wäre der absolute Wahnsinn, ja Big Grin
  Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste